+49 30-22 05 6 44 05 office@petsdeli.de

Den Hund in den Urlaub mitnehmen

Der eigene Hund ist ein Familienmitglied – und das auch zur Urlaubszeit. Tatsächlich nimmt fast jeder zweite Hundebesitzer seinen Vierbeiner mit in die Ferien. Je südlicher jedoch das sommerliche Urlaubsziel liegt, desto mehr macht dem Hund das warme Klima zu schaffen. Einen Aktivurlaub sollte man deshalb besser auf den Herbst verlegen – Hund und Halter zuliebe. Bei sehr jungen Hunden oder älteren Tieren sollten Sie generell von einem Urlaub mit großen Belastungen absehen (wie etwa Wanderungen, Fahrradtouren). Vorab wäre es übrigens ratsam abzuklären, ob das Hotel, die Pension oder der Campingplatz Hunde auf dem Gelände zulassen, oder ob gegebenenfalls Aufpreise anfallen.

Heimtierausweis kann entscheiden

Mit dem Hund in den Urlaub

Shutterstock.com

Abhängig vom Reiseziel gibt es im Ausland unterschiedliche Einreisebestimmungen für Tiere. Über die sollte sich der Halter frühzeitig informieren, um bestimmte Impfungen, die teilweise einige Wochen vorher erfolgen müssen, einen implantierten Chip oder einen vollständigen EU-Heimtierausweis vorweisen zu können. Vor allem bei Reisen in südliche Länder drohen Reisekrankheiten. Die fünf häufigsten Krankheiten –  Leishmaniose, Herzwürmer, Babesiose, Ehrlichiose und Hepatozoonose – werden von Parasiten (Zecken oder Mücken) übertragen. Zur Vorbeugung hilft eine Beratung beim Tierarzt.

Mit dem Auto unterwegs

Bei einer Autoreise in den Hundeurlaub sollte man unbedingt auf die Sicherheit achten. Laut §23 der Straßenverkehrsordnung gelten Hunde als Ladung, die gesichert sein muss. Um sich, andere und Ihr Tier nicht zu gefährden, sollte ein Gurtsystem, ein Schutzgitter oder eine Unterbringung in einer Transportbox zum Einsatz kommen. Legen Sie regelmäßige Pausen mit ausreichend Bewegung, frischem Wasser und kleinen Snacks während der Fahrt ein. Eine kleine Reiseapotheke mit Wundsalbe, Desinfektionsmittel, Verbandsmaterial, Zeckenzange, Augen- und Ohrentropfen und Durchfallmedikamenten sowie einem Mittel gegen Reisekrankheit sollten parat liegen. Um das Tier mit dem gewohnten Futter zu versorgen, bietet sich die Mitnahme des Nassfutters von Pets Deli an. Die Dosen mit der hochwertigen Nahrung können Sie bequem im Gepäck verstauen.

Hilfsmittel bei der Planung

Wie Sie sehen, gibt es bei der Urlaubsplanung einiges zu beachten. Die Recherche von geeigneten Hotels, Auslaufmöglichkeiten und Einreisebestimmungen ist oftmals sehr zeitraubend und aufwändig – das kann bei dem ein oder anderen Herrchen etwas die Vorfreude auf die Reise trüben.

Es gibt aber Hilfsmittel, die Ihnen die Organisation erleichtern: Internetseiten wie www.ferien-mit-hund.de liefern Ihnen auf einen Blick umfassende Informationen zu geeigneten Unterkünften, Reisezielen und weitere wichtige Tipps. Mit wenigen Klicks ist so der  tiergerechte Urlaub geplant!

Für Berlin mit Hund möchte Pets Deli Ihnen und Ihrem Vierbeiner ebenfalls die Freizeitplanung erleichtern. Dafür haben wir für die Hauptstadt unseren Wegweiser für Hundehalter entwickelt: Auf der interaktiven Stadtkarte finden Sie vom Hundefriseur bis zum Tierfotografen alle wichtigen Services rund um den Hund und die schönsten Plätze für ausgedehnte Spaziergänge.

Wir wünschen Ihnen eine gute Reise und viele tolle Erlebnisse mit Ihrem Vierbeiner!

 

Button mit Aufschrift "Jetzt zum Pets Deli Shop"

Pets Deli Banner

Kommentare (0)