+49 30-22 05 6 44 05 office@petsdeli.de

Maulhygiene leicht gemacht

© BW Folsom, shutterstock.com

© BW Folsom, shutterstock.com

Ihr Hund oder Ihre Katze hat Probleme mit den Zähnen oder dem Zahnfleisch? Mangelhafte oder gar fehlende Zahnpflege bei Hunden und Katzen ist häufig die Ursache für Zahnerkrankungen, die mit Maulgeruch oder verändertem Fressverhalten einhergehen können.

Das regelmäßige Kauen auf geeigneten Materialien bietet Ihrem Tier Kauspaß und unterstützt gleichzeitig die Zahnpflege bei Hund und Katze. Viele Futtersorten haben oftmals eine sehr breiartige Konsistenz, so dass die Tiere kaum noch etwas zum Kauen haben und sich die Essensreste in den Zahnzwischenräumen festsetzen können. Bei Futter mit Fleischstücken sieht es im Vergleich dazu anders aus – die Tiere müssen das Fleisch aktiv zerkleinern. Durch die intensiven Kaubewegungen wird die Kiefermuskulatur gestärkt, die Zähne werden mechanisch gereinigt und der Speichelfluss wird aktiv angeregt, wodurch Zahnstein und Parodontitis (Entzündung des Zahnbetts) vorgebeugt werden können. Aber: Nicht nur die Konsistenz, sondern auch die Inhaltsstoffe des Futters spielen eine wichtige Rolle für die Zahnpflege bei Hund und Katze.

Zahnbelag bei Hunden und Katzen

Recht viele Tierfuttersorten enthalten Inhaltsstoffe, die der Zahngesundheit Ihres Tieres auf Dauer bei unzureichender Pflege schaden können. Anders als lange vermutet, sorgen die oft sehr getreide- und zuckerreichen Trockenfutter durch ihre feste Konsistenz nicht für eine Reinigung der Zähne, sondern begünstigen sogar eine unerwünschte Zahnsteinbildung.

©Jana Schoenknecht, Shutterstock.com

©Jana Schoenknecht, Shutterstock.com

Zunächst zeigt sich harmlos wirkender Zahnbelag, der sich mit der Zeit als gelbliche Schicht an den Zahnhälsen bemerkbar macht – dieses Phänomen wird Zahnstein genannt. Zahnstein kann der Auslöser von Maulgeruch sein und im Ernstfall zu schmerzhaften Zahnfleischerkrankungen führen, die vom Tierarzt behandelt werden müssen. Achten Sie bei der Auswahl des Futters und jeglicher Snacks für Ihr Tier also unbedingt auf die Zutaten: Zucker und ein hoher Weizenanteil sind nicht empfehlenswert!

Neben der Reinigung von Zähnen und Zahnfleisch, stellt das Knabbern und Kauen für jedes Tier eine wichtige Art des Stressabbaus dar und dient der Entspannung. Mit geeigneten Kauartikeln können Sie Ihren Vierbeiner in Situationen sinnvoll beschäftigen, in denen Sie vielleicht nicht die Zeit haben, Ihre Aufmerksamkeit vollends dem Tier zu widmen oder einen Abend im Restaurant verbringen wollen.

Gesunde Kauartikel für Hunde

Die Pets Deli Geweihstangen, das Trockenfleisch, unsere Kauwurzeln und die Büffelhaut sind ideal zur Prävention gegen Zahnerkrankungen. Unsere Rinder-Brustbeinknochen mit einem hohen Fleischanteil sind bestens für Hunde geeignet, die zuvor noch keine Erfahrung mit Knochen gesammelt haben. So kombinieren Sie saftiges Fleisch und feste Knochen für ein leckeres Kauerlebnis. Kauknochen für Hunde enthalten zudem viele lebenswichtige Nährstoffe, wie beispielsweise Mineralien, Fette, Eisen und natürlich das für Hunde extrem wichtige Calcium, welches das Knochengerüst stärkt. Im Gegensatz zu herkömmlichen Kaumaterialien, sind unsere Produkte splitterfrei und bieten Ihrem Hund gesunden Kauspaß durch Naturprodukte. Bei den Geweihstangen und der Kauwurzel haben Sie den Vorteil, dass keine zusätzlichen Kalorien aufgenommen werden.

Für Allergiker ist besonders das Trockenfleisch vom Känguru oder Hirsch zu empfehlen, da diese beiden Sorten hypoallergen und getreidefrei sind.

Artgerechte Kausnacks für Katzen

Für Katzen sind die Pets Deli Trockensnacks ein gesunder und stärkender Kausnack, perfekt geeignet für die Zahnpflege und die kleine Belohnung zwischendurch. Probieren Sie doch zum Beispiel unsere getrockneten Sprotten! Sie sind eiweißreich, liefern viele ungesättigte Fettsäuren und Ihre Katze kann sie munter durch die Wohnung spielen.

banner

Kommentare (0)